Tisch in der Lounge im Alphotel
Packages Brochure
Book online

Covid-19

VISIBLE and safe hospitality in the Familotel Alphotel:

We look forward to welcoming you back to the Alphotel for lots of fun in the beautifull area of the Kleinwalsertal!

We continue to ensure the safety of our guests and employee we still rely on the consistent implementation of our proven prevention concept, which is constantly being adapted to the official specifications of the Austrian federal government.

Due to the current infection situation, we now have some more relief in Austria,, which means for you at the Alphotel:
• no 3 G proof
• no distance rules
• no FFP2 mask requirement.

Hygiene and safety precautions have been a part of family hotels for years and in the past year in particular. With the variety of new measures that we implement with full responsibility, we are grateful that we can rely on your personal responsibility and common sense. Together with you we will succeed in making your safe vacation a carefree and unforgettable break for your family. 
We therefore ask you to keep the necessary distance to strangers or to wear an MNS in the following areas during peak times:
-> Buffet room, beverage system, serving area of the bar
-> Swimming pool and sauna
-> Toberaum

An FFP2 mask requirement continues to apply in Austria in public transport and customer areas of essential trade (e.g. pharmacies, food retail).
FFP2 from 14 years, MNS from 6 years. Details on using the Kleinwalsertal infrastructure can be found here.

Kleinwalsertal - Mittelberg is NOT a high-risk area  and, due to its special position, it is EXCLUDED from the new austrian entry rules.
Nevertheless we recommend that all guests (regardless of their G-status) take a test before arrival for their own safety, especially if you have been in regular contact with larger groups of people in the week before arrival. This guarantees the entire Alphotel guest family and our employees another piece of security and is certainly an advantage for all of us due to the new variants.

See you soon! Your Kerwell family with the Alphotel team

If you have specific questions, please feel free to contact us by phone. 
Should the regional or national situation require it, there may be short-term restrictions in our offers again in the course of the winter. Current status: 10.5.22

Zutrittsnachweis: getestet - genesen - geimpft

3 G's - die Testoffensive in Österreich

Um unserer aller Sicherheit im Kleinwalsertal von Ihrem ersten bis zum letzten Urlaubstag zu gewährleisten sind Zutrittsnachweise über die 3 G's sowohl für Ihren Check-In und Aufenthalt im Alphotel als auch für die Nutzung der Infrastruktur im Kleinwalsertal sowie im benachbarten Allgäu (je nach Izidenz) verpflichtend:

Gültiger Zutrittsnachweis - 3 G's:
dieser kann in Papierform oder in digitaler Form z.B. auf dem Smartphone vorgelegt werden.

  1. Geimpft:
    • 1. Impfung -> ab dem 22. Tag nach der Impfung für 3 Monate (wenn man 21 Tage vor der Erstimpfung COVID-19 hatte für 9 Monate)
    • 2. Impfung -> für 9 Monate ab der Erstimpfung
    • nur gültig für von der EMA zugelasser Impfstoffe der Hersteller BioNTech / Moderna / AstraZeneca / (Janssen->1. Impfung wid behandelt wie 2.
  2. Genesen:
    • ärztliche Bestätigung, offizieller Quarantänebescheid / Absonderungsbescheid -> nicht älter als 6 Monate
    • Antikörpertest -> nicht älter als 3 Monate
  3. Getestet:
    • PCR-Test -> 72 Stunden
    • Antigen-Schnelltest (z.B. Teststation, Apotheken) -> 48 Stunden
    • Antigentest-Selbsttest zur Eingenanwendung mit digitaler Registrierung -> 24 Stunden
    • Selbsttest unter Aufsicht des Betriebes: nur für die Dauer des einmaligen Aufenthaltes/Zutritts (nur in Ausnahme angeboten)

 Die Nachweis- bzw. Testpflicht gilt für Erwachsene und Kinder ab 12. Jahren.

 Wir begrüßen es, wenn in diesem Zuge auch Kinder unter 12 Jahren vor oder während des Aufenthlates freiwillige Tests machen, insbesondere, wenn Sie in der Woche vor Anreise regelmäßig Kontakt zu Freunden in Schule, Kindergarten oder Ferienbetreuung hatten. Dies garantiert der gesamten Alphotel – Gästefamilie und unseren Mitarbeitern ein weiteres Stück Sicherheit. Die Tests stellen wir Ihnen während Ihres Aufenthaltes gerne kostenfrei zur Verfügung.

Für alle Gäste mit dem Einreisestatus GETESTET gilt:
Für die Nutzung gastronomischer und weiterer Dienstleistungen (z.B. Massege) im Hotel muss vor Ort immer ein gültiger Zutrittsnachweis vorliegen.  Vom Land Vorarlberg werden uns hierfür kostenlos "Nasenbohrer"-Tests (selbständiger, beidseitiger Test im vorderen Nasenbereich) zur Verfügung gestellt.

Sie erhalten im Alphotel am Anreisetag kostenlose Selbsttests mit QR Code für die Dauer Ihres Aufenthaltes.
Sie führen den Test eigenverantwortlich ohne Aufsicht durch und melden diesen digital am besten über Smartphone oder Tablet an das Vorarlberger Covid-Portal (ab 12 Jahren).
Sie erhalten anschließend einen digitalen Testnachweis, gültig für 24 Stunden. Dieser gilt als Zutrittsnachweis für alle Dienstleistungen im Alphotel sowie bei anderen Einrichtungen/Dienstleistungen im Kleinwalsertal.
Für die mehrfache Testungen während des Aufenthaltes (alle 24 Stunden) empfehlen wir die Erstellung eines Benutzerkontos auf dem Vorarlberger Covid-Portal bereits vor Anreise.

allgemeines zum Sicherheits- und Hygienekonzept

  • In verschiedenen Bereichen des Alphotel wird es während bestimmter Stoßzeiten zu Menschenansammlungen kommen. Wir bitten Sie hier weiterhin Rücksicht zu nehmen und, je nach Verweildauer, selbständig den nötigen Abstand zu Ihnen fremden Personen zu wahren. Dies trifft insbesondere in folgenden Bereichen zu:
    • Buffetraum, Getränkeanlage, Ausgabebereich der Bar
    • Schwimmbad und Sauna
    • Toberaum
  • Obwohl keine Maskenpflicht mehr besteht, steht es Ihnen selbstverständlich frei, diese in bestimmten Situationen zu Ihrem Wohlbefinden zu tragen.
    Das Alphotel Team ist angehalten im direkten Gäste- sowie Kollegenkontakt weiternin einen MNS zu tragen.
  • Alle Aufenthaltsräume werden regelmäßig, je nach Nutzung in stündlichen Intervallen gelüftet.
  • Mit unserem Reinigungskonzept der Firma Hollu und der damit verbundenen erhöhten Reinigungs- & Desinfektionsintervallen tragen wir Sorge für unsere Gäste und Mitarbeiter.
  • Wo es nötig ist sind Plexiglas-Scheiben angebracht, Desinfektionssäulen & Spender in allen öffentlichen Bereichen.
  • Wir bitten auf "Hände-Schütteln" zu verzichten, vermeiden Sie direkten Körperkontakt.
  • Niesen und Husten in die Armbeuge oder Taschentuch.
  • Personenlifte solten mit fremden Personen nur mit Maske genutzt werden. (ab 6 Jahren)

 

 

An- und Abreise

  • Zur Anreise legen Sie uns bitte die gültigen Zutrittsnachweise für Ihre Familie vor.
    Während Ihres Aufenthaltes im Alphotel sollte es Ihnen jederzeit möglich sein, einen gültigen Zutrittsnachweis bereitzuhalten. Je nach Art und Gültigkeitsdauer können Sie diesen durch unser Testangebot im Hotel oder der 300 m entfernten Teststraße aktualisieren.
  • Wir heissen Sie ab 14.00 Uhr willkommen, ab 16.00 Uhr steht Ihnen wie gewohnt Ihr Zimmer zur Verfügung.
  • Welcome-Tasche mit allen wichtigen Informationen.
  • Die Check-Out Zeit bleibt unverändert bei 10.30 Uhr - wir bitten Sie diese Zeit mit der Freigabe Ihres Zimmers einzuhalten um auch für unsere nächsten Gäste die Reinigungs- & Desinfektionsintervalle gewährleisten zu können.
    Gerne dürfen Sie das Mittagsbuffet und die Kinderbetreuung am Abreisetag bis 13.30 Uhr noch in Anspruch nehmen.
  • Bitte senden Sie uns das Urlaubsdatenblatt der Reservierungsbestätigung zurück, um den Check-In zu vereinfachen.
  • Bargeldloses Zahlen wird empfohlen.
  • Für die Nutzung der Infrastruktur im Kleinwalsertal und Allgäu können FFP2 Masken an der Rezeption erworben werden.

Kulinarik: Unsere Alphotel-Verwöhnpension

  • Buffets finden unter Einhaltung der Hygienevorschriften (Händedesinfektion) statt. Bitte nutzen Sie bei jedem Gang zum Buffet die Desinfektionsständer.
  • Bitte halten Sie aus Rücksichtsnahme zu haushaltsfremden Personen weiterhin Abstand.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken sollte nur an Sitzplätzen erfolgen. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin.
  • das Mittagsbuffet sowie Kuchen- und Brotzeitbuffet finden wie gewohnt statt.
  • Die SB Getränkebar mit Säften, Limonaden, Kaffee & Tee steht weiterhin zur Verfügung.
  • Kinderbuffets werden durch Kindermenüs ersetzt – im Rahmen des Abendmenüs gemeinsam mit den Eltern – abends kein gemeinsames Kinderessen mit der Kinderbetreuung.
  • Die Weinkarte & die Barkarte gibt es in digitaler Form – direkt über Ihr eigenes Smartphone (QR Code)

  • Sollte im Laufe des Sommers wieder ein Mindestabstand erforderlich sein, behalten wir uns kurzfristig vor Frühstück und Abendessen in 2 Schichten anzubieten und Buffets einzuschränken.

Baby- und Kinderbetreuung

  • Alle Räumlichkeiten des Kinderclubs sind geöffnet, das Programm sowie die Babybetreuung kann in gewohnter Weise stattfinden.
  • Fiebermessen und Registrierung bei Ein- und Austritt
  • Der gesamte Kids Club ist elternfreie Zone. An der Anmeldepforte bitte Staus vermeiden.
  • Unser Kinder- und Jugendprogramm findet in altersgerechten Gruppen und unterschiedlichen Räumlichkeiten statt.
    Um den Kindern eine tolle und sichere Zeit bieten zu können, werden wir viele Programmpunkte im Freien und der Kleinwalsertaler Bergwelt durchführen.
  • Das Ponyreiten in der Gruppe mit unserem Kinderclub kann aus hygienischen Gründen nicht stattfinden.
    Gerne können Sie privat geführtes Ponyreiten bei uns an der Rezeption buchen.
  • Besonderes Augenmerk des Betreuungsteams auf die Hygienemaßnahmen
  • Für Aktivitäten außer Haus bitte ab 6 Jahren die Masken nicht vergessen (im benachbarten Allgäu, z.B. den Bergbahnen gelten deutsche Regeln: MNS für Kinder bereits ab 5 Jahren)
  • Aktuell gibt es abends kein gemeinsames Kinderessen mit dem Kinderclub, die Kinder essen am Tisch der Eltern.

 

 

Schwimmbad und Sauna

  • Sind geöffnet – wir bitten Sie zur Sicherheit aller Gäste  weiterhin um Rücksichtsnahme indem Sie weiterhin Abstand zu fremden Personen wahren.
  • von Aufgüssen in der Sauna ist abzusehen.
  • Öffnungszeiten bleiben verlängert!
    • Schwimmbad: 7:00 - 18:30 sowie 20:00 - 21:45
      Während des Schwimmkurses ist das Schwimmbad für weitere Gäste gesperrt, das Kinderplanschbecken kann genutzt werden.
    • Sauna: 14:00 - 19:00 Uhr
      Gerne schalten wir Ihnen individuell die Sauna auch früher an, bitte wenden Sie sich hier direkt an unser Rezeptionsteam.
  • Sollte im Laufe des Sommers wieder ein Mindestabstand erforderlich sein, behalten wir uns kurzfristig eine Kapazitätsbegrenzung des Schwimmbades und der Saunen vor.

Alphotel Kosmetik & Massage

  • Alle Behandlungen finden wie gewohnt statt, unter Berücksichtigung der Hygiene- und  Sicherheitsregeln.
  • es besteht die Nachweispflicht im Rahmen der 3 G's dies ist über die Rezeption gewährleistet.

Ihr Gästezimmer

  • Reinigung mit dem Reinigungskonzept der Firma Hollu durch unsere geschulten Mitarbeiter
  • Zimmerreinigung täglich mit viruzid-wirksamen Produkten
  • Bitte beachten Sie, dass während der Zimmerreinigung nur das Zimmermädchen alleine im Zimmer sein darf.
  • Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihr Zimmer regelmäßig lüften, am besten auch vor der Reinigung durch das Zimmermädchen bzw. beim Checkout
  • Wir bitten Sie die Check Out Zeit & Freigabe der Zimmer bis 10.30 Uhr einzuhalten, um die Reinigungs- & Desinfektionsintervalle zu gewährleisten

 

 

Infrastruktur Kleinwalsertal-Oberstdorf

Bitte beachten Sie, dass in Österreich und somit auch im Kleinwalsertal in geschlossenen Einrichtungen, in denen die Nachweispflicht der 3 G’s nicht erbracht werden muss eine MNS zu tragen ist.
(Geschäfte, Apotheken, Post, Bergbahnen, öffentliche Verkehrsmittel, …).

Beim Besuch von Restaurants und Hütten, Veranstaltungen, diverser Freizeiteinrichtungen sowie körpernahen Dienstleister benötigen Sie einen gültigen Zutrittsnachweis im Rahmen der 3 G's.
Dadurch entfällt die Maskenpflicht.

Details zur Nutzung der Kleinwalsertaler Infrastruktur finden Sie hier.

 Bei Besuchen in Oberstorf und dem benachbarten Alläu gelten die deutschen Richtlinien.

Wir empfehlen Ihnen FFP2 Masken mit sich zu führen, da diese im banchbarten Allgäu (Deutschland) weiterhin verpflichtend sind.